Startbereit, JobGo

bbw logo2.png

Über das bbw Südhessen

Das Berufsbildungswerk Südhessen (kurz: bbw) ist eine gemeinnützige GmbH mit Sitz in Karben bei Frankfurt am Main. Ziel und Aufgabe des bbw ist es, jungen Menschen mit Förderbedarf neue Perspektiven zu eröffnen, sie auf dem Weg von der Schule in den Beruf zu begleiten, bei ihrer Persönlichkeitsentwicklung ganz individuell zu fördern und ihre Beschäftigungsfähigkeit zu stärken.

Unter dem Dach des bbw Südhessen befinden sich das „berufsbildungswerk“ mit Ausbildungs- und Berufsvorbereitungsangeboten, der Jugendhilfebereich „welträume“ und die „neue akademie“ mit Dienstleistungen für Betriebe im Themenfeld Inklusion.

Unser Angebot im „berufsbildungswerk – Ausbildung und Vorbereitung“

•          Berufsorientierung und Kompetenzfeststellung

•          Berufsvorbereitung und Ausbildung für junge Menschen mit Lernbehinderung, psychischer Erkrankung, aus dem Autismus-Spektrum und mit sozialer Benachteiligung in mehr als 30 Berufen – von Gastronomie und Altenpflege über klassische Handwerksberufe wie Holz, Metall und Farbe bis hin zu Grünen Berufen, Büro, Handel und IT

•          Individuelle (Reha-)Förderung durch Teams aus pädagogischen, psychologischen und medizinischen Fachkräften

•          Freizeitpädagogik und betreutes Wohnen auf dem bbw-Gelände oder in nahegelegenen Außenwohngruppen

•          Vermittlung und Begleitung der bbw-Absolvent*innen beim Übergang in den Arbeitsmarkt

•          Produkte & Dienstleistungen aus den bbw-Ausbildungsbetrieben

•          Außerbetriebliche Ausbildung im kooperativen Modell in Voll- und Teilzeit in der Geschäftsstelle Offenbach

Unser Angebot in den „welträumen – Kinder- und Jugendhilfe“

•          Vollstationäre Wohngruppen, z.T. mit heilpädagogischem Konzept

•          Teilstationäre Wohngruppen zur Verselbstständigung

•          Intensive Betreuung und Begleitung durch pädagogische und z.T. psychologische Fachkräfte

•          Ambulante Angebote, z.B. Video-Home-Training

Unser Angebot für Unternehmen

•          Vermittlung von qualifizierten Fachkräften und Praktikant*innen aus dem Berufsbildungswerk

•          verzahnte und kooperative Ausbildung mit intensiver Begleitung durch das Berufsbildungswerk

•          Seminare und Beratung, insbesondere im Themenfeld Inklusion und Autismus, durch die “neue akademie

Weitere Informationen: www.bbw-suedhessen.de

Kontakt bbw Südhessen - Zentrale: Mail: info@bbw-suedhessen.de

bbw1.jpg

Projekt “Startbereit”

Potenziale erkennen, realistische Berufsperspektiven entwickeln

 

Potenziale sichtbar machen, soziale Kompetenzen feststellen und diese stärken, um anschließend gemeinsam den beruflichen Weg zu planen – das ist das Ziel des Projekts „Startbereit! Für deinen Weg in die Ausbildung“. Von dem Projekt können Schüler*innen mit dem Förderschwerpunkt Lernen profitieren, die sich im letzten Schuljahr befinden. Beteiligen können sich sowohl Förderschulen als auch allgemeinbildende Schulen mit Inklusivem Unterricht.

 

Aufbauend auf einer vorher bereits erfolgten ersten Berufsorientierung werden die Schüler*innen in zwei aufeinander abgestimmten Modulen startbereit für den eigenen Berufsweg gemacht. Sie können ihre fachlichen Fertigkeiten und Potenziale mit dem Verfahren „hamet2“ prüfen, einen Abgleich ihrer Interessen mit den gezeigten Stärken vornehmen und etwas über ihre sogenannten „Soft Skills“ wie Teamfähigkeit, Durchhaltevermögen und Konfliktfähigkeit sowie interkulturelle Kompetenzen erfahren. Die Jugendlichen erhalten Tipps, Anregungen und Hilfestellungen für ihre berufliche Zukunft.

Ziel ist es, dass die Schüler*innen beim Abschlussgespräch in der Lage sind, möglichst konkrete und realistische Berufsvorstellungen für sich zu formulieren, um gemeinsam den passenden Weg in Ausbildung und Beruf zu finden. Dabei ist die Zusammenarbeit mit den Eltern bzw. Erziehungsberechtigten, den Lehrkräften an den Schulen und der Berufsberatung der Agenturen für Arbeit ein wichtiger Bestandteil des Projekts.

Teilnahmemöglichkeiten: Bei Interesse können sich Förderschulen als auch allgemeinbildende Schulen mit Inklusivem Unterricht gern melden und erfragen, ob noch Plätze zur Verfügung stehen.

Förderung: „Startbereit! Für deinen Weg in die Ausbildung“ wird gefördert von der Fraport Stiftung „Pro Region“, der Regionaldirektion Hessen der Bundesagentur für Arbeit und dem Hessischen Kultusministerium.

https://bbw-suedhessen.de/ueber-uns/projekte-programme/projekt-startbereit/

Ansprechpartner*in:

Michael Wolf (Projektmitarbeiter)

Tel.: 06039 – 482 294

Mail: Michael.Wolf@bbw-suedhessen.de

Susanne Schindler (Bereichsleiterin Berufsorientierung & Integration)

Tel: 06039/482-197

Mail: Susanne.Schindler@bbw-suedhessen.de

Projekt “JobGo”

Orientierung finden – ohne starre Regeln

Im Auftrag des Wetteraukreises bietet das Kooperationsprojekt JobGo, das von FaPrik gGmbH und Berufsbildungswerk Südhessen gemeinsam durchgeführt wird, jungen Menschen Orientierungshilfen auf dem Weg ins Arbeits- und Erwachsenenleben. Im Zentrum stehen Berufsorientierung, der Weg in Ausbildung, Arbeit oder der Weg zurück in schulische Angebote.

Dabei gibt es kein starres Konzept mit Regelwerk und festen Navigationsdaten. Es ist vielmehr die gemeinsame Suche nach der passgenauen Tagesstruktur, nach Ressourcen und Potenzialen. Das geht nur individuell und mit persönlichem Einsatz. Die praktische Arbeit in handwerklichen Projekten steht im Mittelpunkt, unterstützt durch Hausbesuche, Begleitung zur Schule oder zu Ämtern, Einzelcoaching, Praktika und unterrichtliche Einheiten.

Teilnahmemöglichkeiten: Wer zwischen 16 und 27 Jahre alt und beim Jobcenter Wetterau oder der Jugendhilfe des Wetteraukreises angebunden ist, kann bei JobGo mitmachen.

Förderung: „JobGo“ wird gefördert von der Fraport Stiftung „Pro Region“ und dem Landkreis Wetterau.

https://bbw-suedhessen.de/ueber-uns/projekte-programme/projekt-jobgo/

Ansprechpartner:

Maud Beeskow (Geschäftsleitung)

FAPRIK, gemeinnützige Ausbildung und Handels GmbH

Sontraer Str. 18

60386 Frankfurt

Tel. 069 43051978

Mail: Maud.Beeskow@faprik.com  

Uwe Hönecke (Bereichsleiter Welträume Kinder & Jugendhilfe)

Berufsbildungswerk Südhessen gGmbH

Am Heroldsrain 1

61184 Karben

Tel.: 06039 482 131

Mail: Uwe.Hoenecke@bbw-suedhessen.de

Kommentar:

„Solche Projekte liegen uns sehr am Herzen, denn es ist genau diese Individualität, die unsere Jugendlichen weiterbringt. Das schätzen wir. Dafür sind wir ProRegion besonders dankbar.“

Bernhard Witzlau, Abteilungsleiter K&M

Startbereit, Förderung seit dem Jahr 2014:

64.956 Euro, 2 Jahre (2020-2022)

51.500 Euro, 2 Jahre (2018-2020)

42.000 Euro, 2 Jahre (2016-2018)

40.000 Euro, 2 Jahre (2014-2016)

JobGo (Förderung über FaPrik gGmbH)